Medien und Politik


Einzelartikel
Reihe: Politik betrifft uns
Themengebiet: Lebenswelten , Sachthemen
Zielgruppe: Lehrer/innen für die Sek. II und die Klassen 9 und 10
Beschaffenheit: Heft, DIN A4, 28 Seiten, perforiert, inkl. 2 farbiger OH-Folien
Produktnummer: 40-1105

21,50 €

Sofort verfügbar, Lieferzeit 1-3 Tage

Produktinformationen "Medien und Politik"

Ein Großteil aller Berührungen mit Politik findet über die Medien statt. Im Kampf um die Ressource Aufmerksamkeit treiben vor allem die Massenmedien die Inszenierung auch von politischen Inhalten an. Gleichzeitig brauchen Politiker die mediale Darstellung politischer Ereignisse, um die Kommunikation über die Inhalte erst zu ermöglichen.
Das Internet hat auch seitens der Bürgerinnen und Bürger für die Möglichkeit gesorgt, sich stärker über Politik auszutauschen. So bilden sich zunehmend Teilöffentlichkeiten in sozialen Netzwerken oder Wikis, die letztlich wieder Politik beeinflussen und gegebenenfalls sogar wahlentscheidend werden können.

Dieses Heft ist in vier Teile gegliedert:

  • Im ersten Teil setzen sich die Schülerinnen und Schüler mit der Frage auseinander, was Medien überhaupt sind und welche Rollen Medien und Politik in unserer Demokratie einnehmen. Dazu bearbeiten sie einen Text mithilfe des Analysetools Wordle.

  • Der zweite Teil beschäftigt sich mit der Plagiatsaffäre von Karl-Theodor zu Guttenberg, der, zuvor als Medienstar gefeiert, sogar seinen Rücktritt inszeniert hat.

  • Im dritten Teil wird mithilfe der Agenda-Setting-Methode die Rolle von Wikileaks als neuem Akteur in der Medienlandschaft beleuchtet.

  • Im Mittelpunkt des vierten Teils steht schließlich die politische Talkshow als Berührungspunkt von Medien und Politik.
Kundenbewertung

0 von 0 Bewertungen

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


0 von 0 Bewertungen

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Aus dem Inhalt


  • 1. Teil: Medien, Kommunikation und Politik
  • 2. Teil: Der Fall Guttenberg
  • 3. Teil: Die Enthüllungsplattform Wikileaks
  • 4. Teil: Medien und Politik in der Praxis