Maria: Mutter - Kirche - Frau


Einzelausgabe
Reihe: Religion betrifft uns
Themengebiet: Personen des Glaubens
Erscheinungsjahr: 2020
Beschaffenheit: Heft, DIN A4, perforiert, 28 Seiten, inkl. 2 farbiger OH-Folien und CD-ROM (editierbare Texte und Bilder)
Seitenzahl: 28
Produktnummer: 45-2005

22,75 Fr

Verfügbar, Lieferzeit 1-3 Tage

Produktinformationen "Maria: Mutter - Kirche - Frau"

Die drei Attribute „Mutter“, „Kirche“ und „Frau“ verdeutlichen, dass auch theologisch der Blick auf Maria gespannt ist. Als Mutter ist sie zuerst Mutter Jesu nach dem biblischen Zeugnis und wird auch Mutter der Kirche, Mutter der Menschen im Glauben der Kirche, ja sogar Urbild der Kirche selbst an der Seite Jesu Christi. Als starke Frau des Glaubens wurde sie wiederentdeckt und erlangte eine gewisse Selbstständigkeit. Und so steht Maria gewissermaßen an der Seite Gottes, der Menschen und jeder einzelnen Frau.
Das vorliegende Unterrichtsvorhaben „Maria“ umfasst exemplarisch mehrere Inhaltsfelder der gymnasialen Oberstufe und entspricht somit der kompetenzorientierten Vernetzung: Es verknüpft Elemente der Ekklesiologie (Modul I und III), Christologie (Modul II), Anthropologie (Modul IV), Bibelwissenschaft (Modul I) und Religionskritik (Modul 0 und IV) und lässt Raum für interreligiöse und ökumenische Erkundungen (M 5/M 10). Dabei wird deutlich, dass an Maria nicht nur Glaube und Gnade anfassbar, sondern auch Dogmatik ein Stück weit konkret werden können.

Kundenbewertung

0 von 0 Bewertungen

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


0 von 0 Bewertungen

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Aus dem Inhalt


  • Maria bewegt die Kirche: Maria 2.0 vs. Maria 1.0
  • Maria: Mutter
  • Maria: Kirche
  • Maria: Frau
  • Das Ave Maria: ein Zugang zur Person in Bibel und Kirche
  • Klausur: Marias Botschft