(Sozial-)Staat


Einzelartikel
Reihe: Politik betrifft uns
Themengebiet: Lebenswelten , Sachthemen
Erscheinungsjahr: 2019
Beschaffenheit: Heft, DIN A4, perforiert, 28 Seiten, inkl. 2 farbige OH-Folien
Seitenzahl: 28
Produktnummer: 40-1906

21,50 €

Sofort verfügbar, Lieferzeit 1-3 Tage

Produktinformationen "(Sozial-)Staat"

Hinter dem Thema „(Sozial-)Staat“ verbergen sich sehr viel grundlegende Fragen:
Was ist überhaupt gerecht? Wie tickt der Mensch? Ist er von Natur aus kreativ und bestrebt, sich durch Arbeit zu verwirklichen,
oder legt er sich gern auf die „faule Haut“, wenn er nicht gezwungen ist zu arbeiten?

Im ersten Teil sollen die Schülerinnen und Schüler ihre eigene Voreinstellung zum Sozialstaat reflektieren.
Im zweiten Teil wird die Frage aufgeworfen, ob das bedingungslose Grundeinkommen als höchste Stufe der sozialen Leistungen eine mögliche Antwort auf all die sozialstaatlichen Problem sein könnte,
die im ersten Teil gesammelt worden sind.
Im dritten Teil der vorliegenden Unterrichtseinheit ist die Lerngruppe der Notwendigkeit ausgeliefert, eine möglichst faire Verteilung der sozialstaatlichen Leistungen zu finden.
Die vorgeschlagenen realpolitischen Vorschläge müssen analysiert und beurteilt werden.
Der letzte Teil weist den größten Bezug zur Lebenswelt der Schülerinnen und Schüler auf. Die Handlungskompetenz steht beispielsweise bei einer E-Mail Vordergrund,
die als persönliche Reaktion auf Felix Brandstätters Vorschlag des Deutschlandpraktikums formuliert werden soll.

Kundenbewertung

0 von 0 Bewertungen

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


0 von 0 Bewertungen

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Aus dem Inhalt


  • 1. Teil: Der Sozialstaat in Deutschland - bitte weiter so?
  • 2. Teil: Das bedingungslose Grundeinkommen - die Lösung aller Probleme?
  • 3. Teil: Kleinere Brötchen - realpolitische Alternativen zum bedingungslosen Grundeinkommen
  • 4. Teil: Kontrovers diskutiert - ein Deutschlandpraktikum?