Die Lösung der "Sozialen Frage"


Einzelartikel
Reihe: Geschichte betrifft uns
Themengebiet: 19. Jh.
Erscheinungsjahr: 2018
Beschaffenheit: Heft, DIN A4, 32 Seiten, perforiert, inkl. 2 farbiger OH-Folien und CD-ROM (editierbare Texte und ausgewählte Bilder dieser Ausgabe)
Herausgeber: Dr. Wolfgang Woelk
Autor: Ulrike Neß
Produktnummer: 41-1803
Produktinformationen "Die Lösung der "Sozialen Frage""

Im Einstiegsmodul wird die Situation der Arbeiter im 19. Jahrhundert u.a. anhand von (bisher unveröffentlichtem) Archivmaterial behandelt. Die Quellen ermöglichen es den Schülerinnen und Schülern beispielsweise, die Arbeitszeiten, Löhne und Lebenshaltungskosten von Arbeitern nachzuvollziehen.

Der Grundkurs zeigt dann die Ansätze zur Lösung der „Sozialen Frage" in der Gesellschaft des Industriezeitalters auf. Texte von Alfred Krupp und Friedrich Harkort, von Johann Hinrich Wichern und Wilhelm Emmanuel Freiherr von Ketteler, von Gustav von Schmoller und Rosa Luxemburg sowie Karl Marx illustrieren die unterschiedlichen Ansätze und Haltungen zur Lösung der „Sozialen Frage". Anhand von weiteren Quellen und historischem Archivmaterial können im Unterricht anschließend die Erfolge bei der Lösung der „Sozialen Frage" herausgearbeitet werden: bessere Entlohnung, Urlaub, Sicherheitsauflagen, Sozialgesetzgebung.

Ein Klausurvorschlag und Folien zu den Wohnverhältnissen Anfang des 20. Jahrhunderts sowie zu Frauen- und Kinderarbeit runden die Einheit ab. Auf der CD-Beilage werden die Heftmaterialien auch digital zur Verfügung gestellt, ebenso das Bildmaterial der Ausgabe.

Kundenbewertung

0 von 0 Bewertungen

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


0 von 0 Bewertungen

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Aus dem Inhalt


  • Einstiegsmodul: Folgen der Industrialisierung für die soziale Gleichheit
  • Grundkurs: Die Lösung der "Sozialen Frage" im Laufe der Industrialisierung
  • Erweiterungsmodul: Die "Neue Soziale Frage"
  • Folien
  • Unterrichtsverlauf
  • Klausurvorschlag