Der demografische Wandel


Einzelartikel
Reihe: Politik betrifft uns
Erscheinungsjahr: 2015
Zielgruppe: Lehrer/-innen für die Sek. II und die Klassen 9 und 10
Autor: Metzger, Kai
Produktnummer: 40-0806
Produktinformationen "Der demografische Wandel"

Der demografische Wandel kommt. Seit 1964 geht die Zahl der Geburten zurück, seit 1973 übersteigt die Zahl der Sterbefälle fast dauerhaft die der Geburten. Um den Bestand der Bevölkerung stabil zu halten, bräuchten wir eine durchschnittliche Geburtenzahl von 2,1 Kindern pro Frau. Diese Größe gibt es sowohl in West- als auch in Ostdeutschland seit Anfang der 70er nicht mehr. Zuletzt vermeldete das Familienministerium einen Wert von 1,4 Kindern pro Frau als Erfolg. Das ist der höchste Wert seit der Wiedervereinigung. Die Kinder fehlen und die Alten werden immer älter.

Die Schülerinnen und Schüler sollen in dieser Unterrichtseinheit damit beschäftigen, wie der demografische Wandel die Gesellschaft verändern wird und wie diese Veränderungen positiv gestaltet werden können. Sie müssen lernen, sich in die Situation alter Menschen einzufühlen und müssen den demografischen Wandel als Problem anerkennen. Im Zentrum der Einheit steht der vierte Materialteil. Ziel ist es, dass die Schülerinnen und Schüler ihre bisherigen Erkenntnisse zunächst strukturiert zusammenzufassen und sie dann nutzen, um erkannte Entwicklungstendenzen weiterzuentwickeln und so mögliche Zukunftsszenarien zu simulieren. Gleichzeitig dient das Szenario als Anstoß für die Lerngruppe, sich Gedanken darüber zu machen, was getan werden kann, damit das Positivszenario erreicht und das Negativszenario vermieden werden kann. Im Sinne der Problemorientierung entwickeln sie Lösungsvorschläge. Abschließend können im fünften Teil der Einheit Möglichkeiten diskutiert werden, wie in der Bundesrepublik mit dem Problem des demografischen Wandels umgegangen werden kann. Den Schülerinnen und Schülern bietet sich so die Möglichkeit, ihre eigenen Überlegungen an denen der großen Politik zu messen.

Abonnentinnen und Abonnenten von "Politik betrifft uns" finden im Bonusbereich unserer Homepage einen Klassenarbeitsvorschlag und den Erwartungshorizont.
Kundenbewertung

0 von 0 Bewertungen

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


0 von 0 Bewertungen

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.