Defekte Demokratien:


Einzelausgabe
Eine Darstellung des Konzepts am Beispiel Polens
Reihe: Politik betrifft uns
Themengebiet: Ausland , Deutschland
Erscheinungsjahr: 2022
Beschaffenheit: Print: Heft, DIN A4, perforiert, 28 Seiten, inkl. 2 farbiger OH-Folien; Online: Heft (PDF und Word), Bilder (.jpg)
Format (Abmessungen): 21x29,7cm
Seitenzahl: 28
Produktnummer: 40-2204
Produktinformationen "Defekte Demokratien:"

Diese Ausgabe analysiert die defekte Demokratie am Beispiel Polen:

  • Im ersten Teil der Unterrichtsreihe erwartet Sie zunächst eine primär inhaltliche Auseinandersetzung mit der Einteilung politischer Systeme sowie der Frage danach, inwieweit die politischen Systeme gewissen Dynamiken unterworfen sind. Dabei wird erfragt, wie es in einem politischen System zu Wandlungsprozessen kommen kann; hierbei wird auf den Wandlungsprozess Polens von einer sozialistischen Diktatur hin zu einer westlich orientierten Demokratie im Besonderen eingegangen und es soll gezeigt werden, inwieweit dieser Transformationsprozess ursächlich ist für die heutige Entwicklung in Polen. Abgeschlossen wird dieser Teil mit der Herausstellung möglicher Schwächen der polnischen Demokratie.
  • Der dritte Teil der Unterrichtsreihe stellt die Frage nach den Perspektiven des politischen System Polens. Dabei geht es darum, abschließend aufzuarbeiten, inwieweit die derzeitige Entwicklung der polnischen Demokratie Aussagen zulässt, ob sich Polen vor den Augen der Westeuropäer zu einer Diktatur wandelt oder aber wieder zu einer Demokratie wird.
  • Das Heft schließt mit einem Klausurvorschlag.


Die Unterrichtsreihe lässt sich als Ganzes oder in Teilen unterrichtlich nutzen.

Aus dem Inhalt


  • 1. Teil: Einteilung politischer Systeme
  • 2. Teil: Defekte Demokratie am Beispiel Polens - eine Analyse
  • 3. Teil: Frage nach den Perspektiven der Entwicklung des politischen Systems in Polen
  • 4. Teil: Klausurvorschlag + Erwartungshorizont