Judentum in "Deutschland"


Einzelausgabe
Reihe: Geschichte betrifft uns
Themengebiet: Längsschnitte/Querschnitte
Erscheinungsjahr: 2022
Beschaffenheit: Heft, DIN A4, 28 Seiten, inkl. 2 farbiger OH-Folien und digitaler Materialien (editierbare Texte, ausgewählte Bilder dieser Ausgabe sowie zwei Videos)
Format (Abmessungen): 21x29,7cm
Seitenzahl: 28
Herausgeber: Giuseppe Vazzana, Dr. Wolfgang Woelk
Autor: Dr. Doris Pfleiderer
Produktnummer: 41-2204

21,50 €

Verfügbar, Lieferzeit 1-3 Tage

Produktinformationen "Judentum in "Deutschland""

In Form eines historischen Längsschnitts werden in dieser Ausgabe von "Geschichte betrifft uns" 1.700 Jahre jüdischen Lebens für den Unterricht erschlossen: mit Sachtexten, Bild- und Textquellen, Folien, zwei Videos und einer Klausur. So lässt sich die Geschichte des Judentums in "Deutschland" im historischen und aktuellen Kontext verorten, zahlreiche Anknüpfungspunkte zu den Fächern Religion, Ethik sowie zu sprachlichen oder künstlerischen Fächern bieten sich an.

Die einzelnen Teile des Grundkurses decken die unterschiedlichen Epochen von den Anfängen bis zur Zeit nach 1945 ab und lassen sich auch einzeln einsetzen, sodass beispielsweise die Situation von Juden in der Weimarer Republik bei der Behandlung dieses Themas im Unterricht als Vertiefung oder Ergänzung herangezogen werden kann.

Die Klausur thematisiert die Frage von Götz Aly: "Warum die Deutschen? Warum die Juden?" Zwei Videofilme mit Erläuterungen und Arbeitsblättern runden das Materialangebot dieser Ausgabe ab.

Aus dem Inhalt


  • Judentum in "Deutschland - von den Anfängen bis zum Spätmittelalter
  • Der lange Weg zur Emanzipation
  • Kaiserreich
  • Weimarer Republik
  • Nationalsozialismus
  • Die Zeit nach 1945
  • Unterrichtsverlauf, Folien, Klausurvorschlag, Videos