Erfindung und Entdeckung - Eroberung und Unterwerfung


Einzelausgabe
Reihe: Geschichte betrifft uns
Themengebiet: 19. Jh. , Längsschnitte/Querschnitte
Erscheinungsjahr: 2022
Beschaffenheit: Heft, DIN A4, 28 Seiten, inkl. 2 farbiger OH-Folien und digitaler Materialien (editierbare Texte und ausgewählte Bilder dieser Ausgabe)
Format (Abmessungen): 21x29,7cm
Seitenzahl: 28
Herausgeber: Giuseppe Vazzana, Dr. Wolfgang Woelk
Autor: Christiane Blei
Produktnummer: 41-2203

21,50 €

Verfügbar, Lieferzeit 1-3 Tage

Produktinformationen "Erfindung und Entdeckung - Eroberung und Unterwerfung"

Zum Widerspiel zwischen Mensch und Welt im 19. Jahrhundert

Anhnad von diversen Quellenmaterialien werden die Kategorien Erfindung, Entdeckung, Eroberung und Unterwerfung zu einer kohärenten Geschichte des 19. Jahrhunderts verbunden, welche in eine "Unterwerfung" mündete, dort aber nicht zwangsläufig hinführen musste.

Die historische Entdeckungsreise ins 19. Jahrhundert befasst sich mit Alexander von Humboldt und der "Erfindung der Natur", mit der Industrialisierung als Entdeckung der (technisierten) Welt, dann mit der "Eroberung der Gedanken", also den Theorien von Marx und Engels, bzw. schlussendlich mit dem Imperialismus im Sinne der "Unterwerfung der Welt". Ein Vertiefungsmodul beleuchtet die "Ideologisierung der Gedanken" und die Theorien von Wladimir Iljitsch Lenin.

Die Unterrichtsreihe kann modular, in Teilkapiteln, eingesetzt oder als Ganzes, z.B. im Anschluss an die Auseinandersetzung mit dem Kaiserreich, unterrichtet werden. Sie wird abgerundet von einem Klausurvorschlag zum Kommunistischen Manifest von 1848.

Aus dem Inhalt


  • Die Erfindung der Natur - Alexander von Humboldt
  • Entdeckung der (technisierten) Welt - Industrialisierung
  • Eroberung der Gedanken - Karl Marx und Friedrich Engels
  • Unterwefung der Welt - Imperialismus
  • Ideologisierung der Gedanken - Wladimir Iljitsch Lenin