Übersicht

Religion betrifft uns

Nach Auschwitz

Einzelheft

Themenbereiche:

Zielgruppe:Religionslehrer/-innen der Sek. II, bedingt auch von höheren Klassen der Sek. I, Katechetinnen, Katecheten, Religionspädagoginnen, Religionspädagogen

Beschaffenheit:Heft, DIN A4, perforiert, 32 Seiten, inkl. 2 farbiger OH-Folien und CD-ROM (editierbare Texte und Bilder)

Artikelnummer:45-1501

Autor:

Benedikt Grimm

Detail

Die radikale Anfrage an Anthropologie und Gotteslehre

Es gibt keine Worte, um die Katastrophe von Auschwitz in ihrer ganzen Dimension zu umfassen. Auch die religiöse Sprache findet ihre Grenzen. Wie spricht man angesichts des Gedenkens an die Befreiung (27. Januar) von Gott? Wagen Sie mit dieser Unterrichtssequenz Sprechversuche. Lassen Sie sich dabei von Überlebenden wie Elie Wiesel an die Hand nehmen.

Aus dem Inhalt:

  • 1. Stunde: Wo ist Gott?
  • 2. Stunde: Leugnen, Verdrängen, Verharmlosen
  • 3. Stunde: Schuld, Buße und Verantwortung
  • 4. Stunde: Schlussstrich versus Gedenken
  • 5. Stunde: Theologie "nach Auschwitz"
  • 6. und 7. Stunde: Traditionelle Antwortversuche
  • 8. Stunde: Jüdisch-religiöse Antwortversuche
  • 9. und 10. Stunde: Elie Wiesel, der Hiob von Auschwitz
  • 11. und 12. Stunde: Klage als Gebet
  • 13. Stunde: Die Verbindung von Juden und Christen
  • 14. Stunde: Elie Wiesel (mit Klausurvorschlag)

Kundenmeinungen
Bitte melden Sie sich hier an, um dieses Produkt zu bewerten. Vielen Dank!

Religion betrifft uns

Nach Auschwitz

Einzelheft

18,50 € inkl. MwSt.
zzgl. 3,00 € Versandpauschale (innerhalb Deutschlands)
 
PDF auf Arbeitsblätter Online