Übersicht

Deutsch betrifft uns

Friedrich Schiller: "Maria Stuart"

Einzelheft

Aus dem Inhalt:
  • 1. Teil: Annäherung an das Trauerspiel
  • 2. Teil: Epochenkontexte recherchieren
  • 3. Teil: Das Drama thematisch und strukturell erschließen
  • 4. Teil: Lernerfolgskontrolle
  • 5. Teil: Regiekonzepte untersuchen und beurteilen
Themenbereiche:

Zielgruppe:Lehrer/innen für die Sek. II und die Klassen 9 und 10

Beschaffenheit:Heft, DIN A4, 32 Seiten, perforiert, inkl. 2 farbiger OH-Folien

Artikelnummer:42-1006

Autor:

Wilhelm Borcherding

Detail

Friedrich Schiller: "Maria Stuart"
Das Heft zu Friedrich Schillers Trauerspiel "Maria Stuart" bietet den Kolleginnen und Kollegen Material für eine kompetenzorientierte unterrichtliche Vorgehensweise.
Nachdem im ersten Teil des Heftes die Gründe für die Entstehung des Konflikts zwischen den beiden Königinnen erforscht worden sind, recherchieren die Schülerinnen und Schüler im zweiten Teil die verschiedenen Kontexte: Epoche, Politik und Gesellschaft sowie Schillers dichtungstheoretische Überlegungen zur Kunst. Den breitesten Raum nimmt die thematische und strukturelle Erschließung des Trauerspiels durch text- und sprachanalytische Untersuchungen im dritten Teil ein. Dabei geht es sowohl um die Sicherung des Textverständnisses als auch um die Auseinandersetzung mit den thematischen und strukturellen Aspekten des "klassischen" Trauerspiels. Der vierte Teil des Heftes enthält einen Vorschlag für die Lernerfolgskontrolle: Nach der Analyse des Deutungsversuchs von Walter Hinderer zu Schillers "Maria Stuart" sollen die Schülerinnen und Schüler zuerst dessen Aussagen zusammenfassen und sie dann auf der Grundlage ihres eigenen Textverständnisses überprüfen.
Im abschließenden Teil "Regiekonzepte untersuchen, bewerten und vergleichen" (Bonus-Bereich) befinden sich Materialien zu einer Inszenierung des Residenz Theaters in München und einer Aufführung des Stadttheaters Bielefeld. Die unterschiedlichen Regiekonzepte können zu einer kontroversen Auseinandersetzung mit dem Stück beitragen.



Inhaltsverzeichnis:

1. Teil: Annäherung an das Trauerspiel
Ein Briefwechsel

2. Teil: Epochenkontexte recherchieren
Weimarer Klassik - Überlegungen zur Tragödie - Schillers politische und gesellschaftliche Diagnosen um 1790 - Schillers Programm: "Philosophie des Schönen" - Der Entstehungsprozess der Maria Stuart

3. Teil: Das Drama thematisch und strukturell erschließen
Die Vorgeschichte zum Vollstreckungsbefehl (III/4) - Ursachen und Hintergründe der Auseinandersetzung (I. und II. Aufzug) - Die Struktur des Dramas (Folie 1) - Spieglein, Spieglein an der Wand ... (Folie 2) - Die Beteiligten: Maria Stuart - Elisabeth I. Tudor - Elisabeth: "[I]ch meinte doch, regiert / Zu haben wie ein Mann (V. 1170 f.) - Elisabeths Berater (II/3, II/9, IV/5, IV/6, V/13, V/14) - Leben für die (schöne) Königin - Elisabeths Sieg: Marias Tod - "Auch das Schöne muss sterben.": Marias (moralischer) Sieg - Elisabeths (moralische) Niederlage - "Gebundene Schreibart"

4. Teil: Lernerfolgskontrolle
Im Bonus-Bereich:
Regiekonzepte untersuchen, vergleichen und beurteilen
Im Bonus-Bereich befinden sich zahlreiche Auszüge, Ankündigungen und Rezensionen, außerdem ein kriterielles Bewertungsschema zum Klausurvorschlag K 4.1

Kundenmeinungen
Bitte melden Sie sich hier an, um dieses Produkt zu bewerten. Vielen Dank!

Deutsch betrifft uns

Friedrich Schiller: "Maria Stuart"

Einzelheft

15,90 € inkl. MwSt.
zzgl. 3,00 € Versandpauschale (innerhalb Deutschlands)
 
PDF auf Arbeitsblätter Online