Übersicht

Geschichte betrifft uns

Die Nationalstaatsidee im wilhelminischen Kaiserreich

Einzelheft

Themenbereiche:

Zielgruppe:Lehrer/-innen für die Sek. II (ab Klasse 9 einsetzbar)

Beschaffenheit:Heft, DIN A4, 32 Seiten, perforiert, inkl. 2 farbiger OH-Folien und CD-ROM (editierbare Texte und ausgewählte Bilder dieser Ausgabe)

Artikelnummer:41-1503

Autor:

Simone Martini

Detail

Ausgehend von der Rolle der "Ismen" - Nationalismus, Antisemitismus und Militarismus - wird die Entwicklung des Deutschen Kaiserreiches im 19. Jahrhundert betrachtet. Ein besonderer Schwerpunkt dieser Ausgabe ist die Auseinandersetzung mit dem politischen Mythos des "Teutschen" Hermann und seiner Wirkung und Bedeutung im Kaiserreich.

Der Hermannsmythos, der für die Nationsbildung des wilhelminischen Kaiserreiches von besonderer Bedeutung war, wird anhand zahlreicher Bild- und Textmaterialien analysiert und hinterfragt. Ein Vergleich mit anderen Nationalhelden Europas - Vercingetorix und Boudicca - rundet die Betrachtung ab. Im "Urteilsmodul" steht der Nationalismus des Kaiserreiches im Urteil der Fachwissenschaft im Fokus.

Auf der Begleit-CD finden sich alle Materialien in editierbarer Form sowie ausgewählte Bilder dieser Ausgabe.

Kundenmeinungen
Bitte melden Sie sich hier an, um dieses Produkt zu bewerten. Vielen Dank!

Geschichte betrifft uns

Die Nationalstaatsidee im wilhelminischen Kaiserreich

Einzelheft

19,50 € inkl. MwSt.
zzgl. 3,00 € Versandpauschale (innerhalb Deutschlands)
 
PDF auf Arbeitsblätter Online