Übersicht

Geschichte betrifft uns

Die Nationalsozialistische "Machtergreifung"

Einzelheft

Themenbereiche:

Zielgruppe:Lehrer/innen für die Sek. II und die Klassen 9 und 10

Beschaffenheit:Loseblattmappe, DIN-A4-Format, 28 Seiten, 2 Farbfolien

Artikelnummer:41-0004

Detail

Dass mit dem 30. Januar 1933 in der Tat eine neue Dimension deutscher Politik angebrochen war, sollte schnell deutlich werden: Bereits zwei Tage später löste Hindenburg auf Hitlers Drängen den Reichstag auf und schrieb Neuwahlen für den 5. März aus. In dem folgenden Wahlkampf setzten die neuen Machthaber skrupellos alle ihnen zur Verfügung stehenden Mittel mit dem Ziel ein, eine klare Mehrheit zu gewinnen und die demokratische Verfassung außer Kraft zu setzen. In einem umfassenderen Sinne ging der Prozess der "Machtergreifung" allerdings noch weiter und endete erst nach dem Tod Hindenburgs am 2. August 1934.

Diese Arbeitsblätter beleuchten die wichtigsten Ereignisse in diesem Zeitraum. Die Schülerinnen und Schüler erarbeiten die Ursachen, welche zur Ernennung Hitlers führten, und hinterfragen den nationalsozialistischen Propagandabegriff "Machtergreifung". Sie problematisieren dabei den 30. Januar 1933 als Schlüsseldatum der jüngeren Geschichte und analysieren die Technik der Machteroberung durch Hitler und die Nationalsozialisten.

Übergeordnetes Ziel der Materialien ist es, die Schülerinnen und Schüler zu befähigen, die Frage nach der Verantwortung für den Wandel von der demokratischen Republik zur Diktatur differenziert zu beantworten und Folgerungen bezüglich der Gefährdung demokratischer Ordnungen durch antidemokratische Kräfte zu ziehen.

Kundenmeinungen
Bitte melden Sie sich hier an, um dieses Produkt zu bewerten. Vielen Dank!

Geschichte betrifft uns

Die Nationalsozialistische "Machtergreifung"

Einzelheft

15,40 € inkl. MwSt.

Die Ausgabe ist leider nicht mehr verfügbar. Sie erhalten die PDF-Ausgabe auf unserem Online-Portal.

PDF auf Arbeitsblätter Online