Übersicht

:in Deutsch

1918-2018: 100 Jahre Schreiben über/gegen den Krieg

Einzelheft

Aus dem Inhalt:
  • Einführung
  • Schrecken und Leid des Krieges
  • Sag NEIN!
  • Sind Soldaten Mörder?
  • Frieden, Nachkrieg oder Vorkrieg?
  • Wochenplan und Folien
  • Unterrichtsverlauf
Themenbereiche:

Beschaffenheit:Heft, DIN A4, perforiert, 32 Seiten, inkl. 2 farbiger OH-Folien und CD-ROM (editierbare Texte, Bilder, Klassenarbeit, Audiodatei)

Artikelnummer:43-1803

Autor:

Maren Rennoch

Detail

Zweiter Weltkrieg, Kalter Krieg, Kriegsflüchtlinge - die 100 Jahre seit dem Ende des Ersten Weltkriegs sind geprägt vom Thema Krieg, was sich auch in der deutschsprachigen Literatur niedergeschlagen und bedeutende Texte hervorgebracht hat.

Die in dieser Ausgabe behandelte Auswahl an Prosatexten und Lyrik aus den letzten 100 Jahren nimmt repräsentative Texte in den Blick, ausgewählt auch nach der Zugänglichkeit für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 7/8. Behandelt werden Texte von Remarque, Kästner, Böll, Jandl, Bremer, Tucholsky, Borchert, Fried, Grass, Reding, Biermann und Hussein, die nach vier thematischen Schwerpunkten angeordnet sind. Das analytische Vorgehen wird durch produktive und projektartige Aufgabenstellungen ergänzt.

Die CD-ROM zu dieser Ausgabe umfasst neben den Texten und Bildern des Heftes auch eine Klassenarbeit (zu einem Brecht-Text) sowie eine Audiodatei zu Wolfgang Borchert: Dann gibt es nur eins!.

 

Leseprobe
Kundenmeinungen
Bitte melden Sie sich hier an, um dieses Produkt zu bewerten. Vielen Dank!

:in Deutsch

1918-2018: 100 Jahre Schreiben über/gegen den Krieg

Einzelheft

18,50 € inkl. MwSt.
zzgl. 3,00 € Versandpauschale (innerhalb Deutschlands)