Übersicht

WERKSTATT premium (b)

Abonnement

Pluspunkte auf einen Blick:
  • Predigen, was in aller Munde ist
  • Aktuelle Predigt zu einem Thema der Woche
  • Komfortabel zum Download

Zielgruppe:Evangelische Prediger/-innen

Erscheinungsweise:Predigt inkl. Fürbitten online

Beschaffenheit:Abonnement (nur in Verbindung mit einem Abonnement der Reihen: "Werkstatt für Liturgie und Predigt", "Werkstatt spezial" oder einer der katholischen Reihen "Botschaft heute", "Familien- und Jugendgottesdienste", "Gottesdienste vorbereiten", "Liturgie für Wochentage und besondere Anlässe"), eine Predigt inkl. Fürbittgebet pro Woche, online

Artikelnummer:A30-16

Detail

Die aktuelle Predigt zu einem Thema der Woche

Zu einem Thema aus Politik, Gesellschaft oder Kultur bieten wir Ihnen jeweils am Donnerstag (spätestens ab 17 Uhr) online Ihre aktuelle Predigt für den Sonntag. So predigen Sie über das, was Ihre Gemeindemitglieder gerade beschäftigt und was "in aller Munde ist". Das aktuelle Thema verknüpfen wir soweit möglich mit dem vorgeschlagenen Predigttext des jeweiligen Sonntags. Zu jeder Predigt erhalten Sie zusätzlich ein Gebet mit Fürbitten.

Aktuelle Predigt zum Johannistag: Woher die Seligkeit kommt

Die Predigt nimmt den Festtag Johannes des Täufers zum Anlass. Genau sechs Monate vor dem Heiligen Abend. Johannes ist ein halbes Jahr vor Jesus geboren und hat vorhergesagt, er selber werde abnehmen (wie das Licht an den Tagen), Jesus aber werde wachsen (wie das Licht der Tage). Johannes war gewiss und zweifelnd, feurig und verzagt. An ihm lernen wir, was Seligkeit ist, nämlich das Festhalten an der Hoffnung auch gegen den Augenschein. Wie das im Alltag aussehen könnte, erzählt ein Kunstwerk auf der Documenta in Kassel. Das Kunstwerk "Korbinian", von dem in der Predigt erzählt wird - die Fortschreibung eines geschichtlichen Ereignisses des Pfarrers Korbinian Aigner, der im Konzentrationslager Dachau heimlich neue Apfelsorten züchtete - zeugt wie die Geschichte Johannes des Täufers davon, woher die Seligkeit kommt, die auch im Predigttext, beschränkt auf die Verse 6-10, angesprochen wird. Seligkeit wird uns geschenkt, wenn wir immer ein Gramm Hoffnung mehr wagen als Zweifel.

Probepredigt: Unberechenbare Liebe - 3. Sonntag nach Trinitatis, 2. Juli 2017, Lukas 15,1-7

Leseprobe
Kundenmeinungen
Bitte melden Sie sich hier an, um dieses Produkt zu bewerten. Vielen Dank!
WERKSTATT premium (b)

Abonnement

63,60 € inkl. MwSt.