Pfingsten - Glücksfall der Kirche


Einzelartikel
Reihe: Schaukastenplakate
Erscheinungsjahr: 2011
Zielgruppe: Schaukastengestalter, Arbeitskreise für Öffentlichkeitsarbeit, Gemeindeleiter/-innen, Pfarrer/-innen
Beschaffenheit: DIN A2-Plakat in 4c
Produktnummer: 17-1104

12,80 €

Verfügbar, Lieferzeit 1-3 Tage

Produktinformationen "Pfingsten - Glücksfall der Kirche"

Die uralte Buchmalerei erinnert an ein Kleeblatt. Zufall? Oder hatte der malende Mönch in der Schreibstube des Klosters Reichenau vor 1000 Jahren Spaß an seinem Einfall, die Geisttaube in die Mitte der vier Jüngergruppen zu setzen? Staunend, perplex, fragend, dankbar: So unterschiedlich kennzeichnet der Künstler die Reaktionen der Jünger, denn Gottes Geist schafft immer neues Leben. Das Bild lässt auch an die Windrose denken, daran, dass die Kirche in alle Welt ging - in der Kraft des einen Geistes! Heutige Betrachter können in den vier Grüppchen die Konfessionen der einen Kirche sehen. Immer ist die Mitte der Geist. Er ist die Nabe, er treibt die Kirche an und hält sie zusammen.