Villenviertel und Sozialsiedlung


Einzelartikel
Reihe: Politik betrifft uns
Themengebiet: Lebenswelten , Sachthemen
Zielgruppe: Lehrer/-innen für die Sek. II und die Klassen 9 und 10
Beschaffenheit: Heft, DIN A4, 28 Seiten, perforiert, inkl. 2 farbiger OH-Folien
Autor: Osiander, Wolfgang
Produktnummer: 40-0705

21,50 €

Sofort verfügbar, Lieferzeit 1-3 Tage

Produktinformationen "Villenviertel und Sozialsiedlung"

Großstädte waren und sind immer ein Spiegel sozialer Ungleichheiten. Stadtviertel unterscheiden sich nicht nur hinsichtlich der Immobilienpreise und der Miethöhen, sondern weisen auch hinsichtlich ihrer kulturellen Einrichtungen, der Bildungsangebote und der Freizeitmöglichkeiten beträchtliche Unterschiede auf. Nicht zuletzt verleiht ein Stadtviertel ein bestimmtes Image, das bis hin zu einer sozialen Stigmatisierung seiner Bewohner führen kann. Dies wird an Beispielen aus München, Hamburg und Berlin aufgezeigt.

Bei der Betrachtung der Stadt aus soziologischer Sicht spielt auch der Prozess der Gentrifikation eine wichtige Rolle. Damit bezeichnen Soziologen den Austausch einer sozialen Schicht eines Stadtviertels durch eine sozial höher stehende. Meist geht dieser Prozess Hand in Hand mit großflächigen Sanierungsmaßnahmen einher.

Ein weiteres Thema des Heftes sind Probleme mit und in Großwohnanlagen, die aufgrund des gestiegenen Wohnraumbedarfs in den 60er und 70er Jahren sowohl in der Bundesrepublik Deutschland als auch in der DDR entstanden und sich oftmals zu sozialen Brennpunktvierteln entwickelten.

Die Unterrichtseinheit richtet sich vor allem an Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II.
Kundenbewertung

0 von 0 Bewertungen

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


0 von 0 Bewertungen

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.