Theodor Fontane: Frau Jenny Treibel


Einzelartikel
Reihe: Deutsch betrifft uns
Themengebiet: Epik
Zielgruppe: Lehrer/-innen für die Sek. II und die Klassen 9 und 10
Beschaffenheit: Heft, DIN A4, 32 Seiten, perforiert, inkl. 2 farbiger OH-Folien
Produktnummer: 42-1102

15,90 €

Sofort verfügbar, Lieferzeit 1-3 Tage

Produktinformationen "Theodor Fontane: Frau Jenny Treibel"

Das Heft zu Theodor Fontanes Gesellschaftsroman "Frau Jenny Treibel" bietet Material für eine kompetenzorientierte unterrichtliche Vorgehensweise. Nachdem die Schülerinnen und Schüler Zielvereinbarungen über die unterrichtlichen Themen getroffen haben, verschaffen sie sich auf einem Info-Markt einen Überblick über die verschiedenen Kontexte: Über den Einbruch der Moderne - Deutschland um 1890, über die Äußerungen des Autors zum Bourgeois und zum Roman sowie zu seinen literarischen Zielen. Sehr viel Raum ist der thematischen und strukturellen Erschließung des Romans durch textnahe und sprachanalytische Untersuchungen im zweiten Teil gewidmet. Dabei geht es sowohl um die Sicherung des Textverständnisses als auch die Auseinandersetzung mit den thematischen und strukturellen Aspekten des Gesellschaftsromans. Diese Unterrichtssequenz ist so angelegt, dass das "Lernen an Stationen" im Vordergrund steht, d.h. die Lerngruppe erarbeitet sich den Roman im Rahmen von selbstständig organisiertem Lernen. Am Ende des Heftes befindet sich ein Vorschlag für die Lernerfolgskontrolle: "Georg Lukács: Der alte Fontane". Die Schülerinnen und Schüler sollen zunächst dessen Aussagen zusammenfassen. Sie ordnen anschließend Lukács Position in die Diskussion um den Roman ein, indem sie sie auf andere bekannte Positionen eingehen. Den Abschluss bildet eine begründete kritische Stellungnahme. Weitere Vorschläge für die Lernerfolgskontrolle befinden sich am Ende des Unterrichtsverlaufs.
Kundenbewertung

0 von 0 Bewertungen

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


0 von 0 Bewertungen

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Aus dem Inhalt


  • Zugänge zum Roman
  • Epochenkontexte erschließen
  • Den Roman thematisch und strukturell erschließen
  • Lernerfolgskontrolle