Stalinismus


Einzelartikel
Reihe: Geschichte betrifft uns
Themengebiet: 1900-1945 , Nach 1945
Erscheinungsjahr: 2016
Beschaffenheit: Heft, DIN A4, 32 Seiten, perforiert, inkl. 2 farbiger OH-Folien und CD-ROM (editierbare Texte, ausgewählte Bilder dieser Ausgabe, Videofilme)
Produktnummer: 41-1603

19,90 €

Sofort verfügbar, Lieferzeit 1-3 Tage

Produktinformationen "Stalinismus"

Entstehen und Niedergang einer Gewaltherrschaft

Die Materialien dieser Ausgabe spannen einen weiten Bogen von den Ursprüngen des Stalinismus über die Bedeutung des Personenkults, von Gewalt und Repression als Elemente der sozialen Ordnung hin zum "Export" des Stalinismus nach Mittel- und Osteuropa und schließlich zur Entstalinisierung und zur Erinnerungskultur im postsowjetischen Russland.

Anhand von zahlreichen Bild- und Textquellen kann die Bedeutung des Stalinismus für Geschichte der Sowjetunion und der Staaten Mittel- und Osteuropas bzw. die Zeitgeschichte des 20. Jahrhunderts mit den Schülerinnen und Schülern erarbeitet werden. Auch Konsequenzen und Gegenwartsbezüge kommen nicht zu kurz.

Neben den Farbfolien zum Thema umfasst diese Ausgabe auch Videomaterial zu den behandelten Schwerpunkten auf der beiliegenden CD-ROM.
Kundenbewertung

0 von 0 Bewertungen

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


0 von 0 Bewertungen

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Aus dem Inhalt


  • Einstiegsmodul: Die Entstehung des stalinistischen Herrschaftsmodells
  • Grundkurs: Die Entwicklung des Stalinismus
  • 1. Teil: Die Sowjetunion in den 1920er-Jahren
  • 2. Teil: Der Terror als soziale Ordnung des Stalinismus
  • 3. Teil: Kulturelle Norm des Banalen im Stalinismus
  • 4. Teil: Spät-Stalinismus 1945-1953
  • 5. Teil: Entstalinisierung
  • Urteilsmodul: Stalin im Urteil deutscher und russischer Historiker
  • Aufbaumodul: Auswirkungen auf die sowjetische Nachkriegsgesellschaft
  • Vertiefungsmodul: Stalin in der Erinnerungskultur des postsowjetischen Russland