Römer und Germanen


Einzelausgabe
Reihe: Geschichte betrifft uns
Themengebiet: Vor 1800
Erscheinungsjahr: 2010
Zielgruppe: Lehrer/-innen für die Sek. II und die Klassen 9 und 10
Beschaffenheit: Heft, DIN A4, 32 Seiten, perforiert, inkl. 2 farbiger OH-Folien
Produktnummer: 41-1002

21,50 €

Verfügbar, Lieferzeit 1-3 Tage

Produktinformationen "Römer und Germanen"

Kulturkontakte und religiöse Vielfalt

Romanisierung oder Romanisation? Wie war das Verhältnis zwischen Römern und Germanen im Gebiet der Germania Inferior? Welche Rückschlüsse lassen sich aus dem Studium antiker Inschriften auf den Grad von Romanisierung und Integration ziehen?

Im Zentrum dieser Unterrichtseinheit steht - verwoben mit der Beantwortung dieser Fragen - die Auseinandersetzung mit der für die Antike typischen Quellengattung der Inschriften. Durch ihren oftmals rätselhaften und zur detektivischen Ermittlung auffordernden Charakter vermögen Inschriften das Interesse von Schülerinnen und Schülern zu wecken und sie ein wenig teilhaben zu lassen an der Arbeit des Historikers, der von diesen materialen Zeugnissen ausgehend die Lebenswelt einer antiken Stadt im römischen Germanien der Kaiserzeit zu erschließen sucht.

Im Zentrum der Betrachtung stehen Weihinschriften aus der römischen Kolonie Colonia Claudia Ara Agrippinensium (dem heutigen Köln), die einen Blick auf die unterschiedlichen am Rhein verehrten Gottheiten und auf den Prozess der Romanisierung/Romanisation im Zentralort Köln ermöglichen.