Grundstrukturen der römischen Kaiserzeit


Einzelausgabe
Reihe: Geschichte betrifft uns
Themengebiet: Längsschnitte/Querschnitte
Erscheinungsjahr: 2013
Zielgruppe: Lehrer/-innen für die Sek. II und die Klassen 9 und 10
Beschaffenheit: Heft, DIN A4, 32 Seiten, perforiert, inkl. 2 farbiger OH-Folien
Produktnummer: 41-1306

21,50 €

Verfügbar, Lieferzeit 1-3 Tage

Produktinformationen "Grundstrukturen der römischen Kaiserzeit"

Das Imperium Romanum hat die Entwicklung der europäischen Geschichte wie keine andere antike Großmacht geprägt. Noch heute zeigen sich Strukturen, wie sie in der römischen Kaiserzeit bestanden haben, überall in Europa und sogar darüber hinaus - z.B. in noch immer verwendeten politischen oder religiösen Begrifflichkeiten wie "Senat" oder "pontifex maximus" oder in baulichen Strukturen in vielen noch heute existierenden Städten.

Mithilfe dieser Ausgabe lernen die Schülerinnen und Schüler die Funktionsweise des soziopolitischen Systems der Prinzipatszeit verstehen. Sie erfahren, wie das Imperium Romanum mit so geringem Verwaltungsaufwand existieren konnte, und erhalten Einblicke in das Alltagsleben verschiedener sozialer Gruppen.

Die Annäherung an den Themenkomplex erfolgt dabei nicht nur durch Sekundärtexte, sondern vor allem durch Quellen. Auf diese Weise soll die Fähigkeit der Schüler/-innen zur Quellenkritik geschärft werden. Letztlich sollen die einzelnen im Heft vorgestellten Strukturelemente auch Diskussionsanregungen bieten, z.B. zur Frage der Vergleichbarkeit des Imperium Romanum mit der Europäischen Union.

Aus dem Inhalt


  • 1. Teil: Die politische Ordnung
  • 2. Teil: Die römische Gesellschaft
  • 3. Teil: Politisches Leben in der Stadt
  • 4. Teil: Romanisierung und Provinzialisierung
  • 5. Teil: Alltagsleben
  • 6. Teil: Militär und Außenpolitik
  • 7. Teil: Infrastruktur und Wirtschaft
  • Folien (Vier Kaiserporträts im Vergleich,Das Imperium Romanum in seiner Entwicklung bis zum Jahr 211 n. Chr.)
  • Klausurvorschlag