Christoph Hein: Drachenblut


Einzelartikel
Reihe: Deutsch betrifft uns
Themengebiet: Epik
Zielgruppe: Lehrer/innen für die Sek. II und die Klassen 9 und 10
Beschaffenheit: Heft, DIN A4, 32 Seiten, perforiert, inkl. 2 farbiger OH-Folien
Autor: Reinecke, Anneliese
Produktnummer: 42-1004

15,90 €

Sofort verfügbar, Lieferzeit 1-3 Tage

Produktinformationen "Christoph Hein: Drachenblut"

Da das 1982 in der DDR erschienene, sofort stark beachtete Buch (Titel: "Der fremde Freund") 1983 auch in der Bundesrepublik herauskam und ein großer Erfolg wurde (Titel: "Drachenblut"), bietet sich die Betrachtung der unterschiedlichen Rezeptionen in den beiden Teilen Deutschlands an. Sie gibt nebenbei Anregungen zu Diskussionen darüber, was überhaupt Literatur bewirken kann oder soll. Vor allem führt sie zu der eigenständigen Beschäftigung der Schüler und Schülerinnen mit dem Bild, das die Ich-Erzählerin von dem Jahr mit dem "fremden Freund" bis zu dessen Tod, ihrer Zeit davor und ihrem gegenwärtigen Alltagsleben als Ärztin vermittelt. Die exakte Textarbeit wird verbunden mit der Auseinandersetzung mit Sekundärliteratur und Hinweisen des Autors Christoph Hein und ergänzt durch das Lesen zusätzlicher Texte, die Einblick in die Lebenssituation anderer Frauen gewähren und zu Vergleichen herausfordern. Andere Vergleichstexte sollen anregen, das "Hauptthema" und die "abgeleiteten Themen" des Buches (Christoph Hein) in einem erweiterten Rahmen zu behandeln.
Kundenbewertung

0 von 0 Bewertungen

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


0 von 0 Bewertungen

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Aus dem Inhalt


  • Einführung in "Drachenblut" / "Der fremde Freund"
  • Heins Selbstverständnis als Schriftsteller und die Kulturpolitik der DDR
  • Die Aufnahme des Werkes in der DDR und in der Bundesrepublik
  • Claudia, Henry und die anderen
  • "Hauptthema" und "abgeleitete(n) Themen"